Tibet Terrier Janosch`s Tipps, Regeln, nützliche Links

Also über die Regeln eines Tibet Terriers kann ich

Janosch`s Regeln Euch eine Menge wuffen:

Als erstes immer die Unschuldsmiene aufsetzen wenn man etwas verbrochen hat, das wirkt immer.

Wenn Frauchen oder Herrchen irgendetwas auf dem Boden liegen lassen, selbst Schuld, das gehört alles uns 🙂

Also ich habe mal die Sandalen von Frauchen kaputt gemacht um meine Zähne zu testen, soo schlimm wars nicht, es gab wohl ein paar böse Worte, aber was sind schon ein paar Schuhe gegen unsere lieben Blicke und Küsse.

Im Bad gibt es manchmal auch tolle Dinge.  So hängt dort eine weiße Rolle, damit kann man stundenlang die Wohnung schmücken  🙂

Wenn Frauchen kocht, dann sollte man immer in der Nähe des Kochherds liegen und immer den Laut der Kühlschranktür im Ohr haben, es fällt so oft etwas runter und der Kühlschrank spuckt so leckeren Käse und Geflügelwurst aus.

Wenn wir mal nass sind, dann rennen wir möglichst schnell in den Garten und panieren uns in der Erde, dann sieht man das Nasse gar nicht mehr  😉 Josy hat das schon ausprobiert und das klappte prima.

Im Wohnzimmer haben wir auch ganz tolle Regeln, wir liegen sowieso wenn unser Bodenpersonal arbeiten ist, überall, aber wichtig ist immer bevor sie dann auf die Couch möchten, sichern wir uns zuerst unsere Plätze.

Für den Fall, dass wir mal gebürstet werden sollen, kann ich nur empfehlen, entweder die Bürsten klauen und im Garten verstecken oder ganz dolle auf den Stiel beißen, dann umgeht man am besten diese doofen Zinken.

Manchmal wollen sie uns auch in die Badewanne stecken, warum auch immer…. aber wenn der Tag kommt, dann ganz viel in der Wanne schütteln, das mag unser Bodenpersonal nicht so gerne, dann lassen sie das vielleicht in Zukunft sein… ich bin hier noch in der Testphase wie man das umgehen kann…

Nach dem Fressen immer schön den Bart sauber machen, dafür bietet sich die Couch auch super an.:-).  Ich habe mal gesehen wie Frauchen das mit so einer Creme macht, also untersützen wir da wo wir könne:-).

Noch ein wichtiger Tip zum Schluss, wenn wir ganz viel Mist gemacht haben, dann helfen wir auch schon mal im Garten mit beim Umbuddeln und die grünen Stengel mit bunten Kugeln drauf im Garten entfernen.

Wer noch mehr über unsere Rasse und das Leben als Tibet Terrier erfahren möchte, dem möchte ich die Bücher von Sonja Galm und ihrem Tibbi empfehlen, die sehr liebevoll geschrieben sind.

Tibet Terrier, die kleinen Glücksbringer von Sonja Galm

 

hier  mal ein kleiner Auzug aus dem Buch Tibbi-der kleine Tibet Terrier erzählt:

Diese beiden tollen Bücher könnt Ihr direkt bei Sonja Galm bestellen und das ist noch eine gute Sache, denn Ihr spendet gleich noch pro Buch einen Euro für die SOS Kinderdörfer, die ja auch ein Zuhause brauchen.

Hier gehts zu „Tibbis“ Büchern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Tibet Terrier Liebhaber gibt es eine Menge schöner Dinge auf der Seite von Sabine Findt zu entdecken.

https://creativo-bineshobbywerkstatt.jimdo.com/für-tibet-terrier-liebhaber/

Tibbi, der kleine Tibet Terrier erzählt

 

Eine weitere interessante Webseite falls bei Euch mal wieder das Wasser im Keller steht, es gibt ja Häuser im Hochwassergebiet, schützt Euch rechtzeitig mit einem mobilen Hochwasserschutz

http://www.hochwasserschutz-schmid.de  bzw. auch unter http://www.hochwasserschutz-actorsystem.de

 

Wuff, Eurer Janosch

 

 

 

News

Wir erwarten Ende August Welpen.


Bilder von unserem ersten Welpentreffen sind online.

Unsere Datenschutzerklärung findet Ihr unter Kontakt.